Was gilt als beruflich bedingter Umzug?

moebelmontage-hannover

Was gilt als beruflich bedingter Umzug?

umzugsunternehmen-hannover-favEin Umzug ist dann beruflich bedingt, wenn der Umzug nur aus rein beruflichen Gründen erfolgt, z.B. ein Stellenwechsel oder Umzug zur Verkürzung des Arbeitsweges. Ein berufsbedingter Umzug kann dem Arbeitnehmer und -geber steuerliche Vorteile bringen. Welche Gründe für einen beruflich bedingten Umzug existieren und wie man diese steuerlich nutzt, hat Direktumzug24 hier zusammengetragen.

 

Voraussetzungen für einen berufsbedingten Umzug

Damit ein Umzug als berufsbedingt gilt, müssen folgende Gründe vorliegen:

  • Der Bezug einer dienstlichen Zweitwohnung
  • Der Arbeitsweg wird um mindestens eine Stunde reduziert
  • Annahme einer neuen Stelle
  • Versetzung durch den Arbeitgeber

 

umzugsunternehmen-hannover-favDie Kosten eines solchen beruflich bedingter Umzug können Arbeitnehmer als Werbungskosten geltend machen, Arbeitgeber setzen diese als Betriebsausgaben von der Steuer ab. In manchen Fällen unterstützen Arbeitgeber ihre Angestellten finanziell bei einem Umzug, insbesondere wenn es sich dabei um eine Versetzung handelt. Finanzämter bieten sogenannte Umzugskostenpauschalen an, die man in der Steuererklärung beanspruchen sollte. Diese Umzugskostenpauschalen sind nicht nur für Arbeitnehmer interessant, ebenso haben Studenten und Auszubildende einen Anspruch darauf.

 

Weitere Kosten, die von der Steuer absetzbar sind

umzugsunternehmen-hannover-favBeim Finanzamt können nicht nur die reinen Kosten des Umzugs geltend gemacht werden, sondern auch weitere Ausgaben, wie z.B. die Gebühren für die Änderung des Personalausweises oder des KFZ-Scheins. Ebenso kann eine Rückerstattung der Kosten erwartet werden, die beim Kauf neuer Schulbücher für die Kinder oder der Anschaffung eines neuen Mülltonnen-Systems entstehen. Die Suche nach einer neuen Behausung braucht nicht nur viel Zeit, es werden auch einige Kilometer abgefahren. Den damit verbundenen Benzinverbrauch kann man sich vom Finanzamt mit einer Pauschale von 0,30 Euro/Kilometer ersetzen lassen. Tankbelege etc. sollten in dieser Zeit unbedingt gesammelt werden. Wurde für die Jobsuche eine Annonce in der Zeitung aufgegeben, ist mit einer Erstattung von Seiten des zuständigen Amtes zu rechnen.

Die Kosten eines Umzugsunternehmens können ebenso abgesetzt werden, wie die Nebenkosten bei einem rein privaten Umzug. In welcher Höhe die Kosten der Umzugsfirma ersetzt werden, klärt das Finanzamt mit dem jeweiligen Unternehmen. Alle Belege, Quittungen, Rechnungen sollten auf jeden Fall gesammelt und aufbewahrt werden, damit sie dem Finanzamt vorgelegt werden können.

 

Direktumzug24 aus Hannover steht Ihnen bei jedem Umzug zur Seite, auch bei einem beruflich bedingten Umzug.

Jetzt Termin vereinbaren

umzugsunternehmen-hannover
Weitere Fragen? Hier gehts zum FAQ!